Liebe Tierfreunde - herzlich willkommen

 

Wir sind der Ansicht, daß die Aufgabe des Tierschutzes nicht nur darin besteht,
Tiere aufzunehmen und zu vermitteln, sondern auch den Anstoß zu geben um bereits bestehende Mißstände abzuschaffen, sowie vor allem darin, durch Aufklärung und Sensibilisierung möglichst weiter Kreise, noch größeres Unrecht von vornherein
zu verhindern.

Unsere Arbeit erschöpft sich nicht darin, Fundtiere aufzunehmen und weiterzuvermitteln, was an sich schon sehr kraft- und zeitaufwändig ist, sondern wird zunehmend durch soziale Aufgaben vergrößert, sei es die Unterbringung von Tieren, deren Besitzer in die Psychiatrie oder den Strafvollzug eingewiesen werden, ins Altersheim kommen, nach einer Scheidung oder der Geburt eines Kindes das Tier nicht mehr wollen, durchHartz IV nicht mehr in der Lage sind, für das Tier zu sorgen, etc.

Zum Erhalt des Tierheims sind wir auf Spenden von Firmen und aus der Bevölkerung angewiesen, um die immensen Kosten – nicht nur für Futter – sondern auch für Tierarztrechnungen, Strom, Wasser, Hygieneartikel, und vieles mehr zu bestreiten.
Dies ist eine Aufgabe, die jeden angeht! Gäbe es das Tierheim nicht, herrschten Zustände wie in südlichen Ländern: die Zahl der wildlebenden Hunde und Katzen
(alle einstmals angeschaffte Haustiere) wäre katastrophal und auch die damit einhergehenden Gefahren, wie z. B. Tollwut.

Reportage und Videobeitrag des TV Tourings über den Alltag im Tierheim unter folgendem Link : http://www.tvtouring.de/default.aspx?ID=3097&showNews=99804&showArchiv=1&aktMonat=7&aktJahr=2007&aktWoche=3

Reportage und Videobeitrag des TV Tourings zum Internationalen Katzentag unter folgendem Link : http://www.tvtouring.de/default.aspx?ID=3097&showNews=105845&showSearch=1564

www.fressnapf.de